Schulen Hasle Home Organisation Behörden Dokumente Interna Schulhaus Biembach Portrait Aktuell Stundenplan Kontakt

Geschichte der Schule Biembach

1772: Erwähnung des ersten Schulmeisters im Biembach: Christen Walther, am Stalden. Ein Schulhaus existierte noch nicht, aber in der Kirchenrechnung des Jahres 1773 ist ein Stubenzins von 4 Gulden und 20 Batzen verbucht. Somit existierte eine Schule im Biembach, diese war jedoch in einem privaten Gebäude eingemietet.

1782: Bau eines Schulhauses im Stalden (Vorderbiembach). Die unzufriedenen Hinter-Biembacher „bestellten“ einen eigenen Schulmeister und die Schüler aus dem hinteren Teil des Biembachs besuchten weiterhin die Schule in einem gemieteten Zimmer.

1789: Bau eines zweiten Schulhauses im Hinterbiembach, heutiges Hungihüsli.

1833: Bau eines neuen Schulhauses „in der Mitte des Biembachs“ wenige Meter neben dem heutigen Schulhaus. Die beiden alten Schulhäuser wurden verkauft.

Schulhaus Biembach 1964 Schulhaus Biembach 1965

1964: Baubeginn des heutigen Schulhauses mit dem Erstellen der Pfahlfundation System Zeissel. Diese war wegen des schlechten Baugrundes notwendig. Es wurden 44 Beton-Rammpfähle mit einer Länge von je 5m eingerammt, siehe Bild links. Hinter dem Bauplatz ist das Schulhaus von 1833 zu sehen, das am 9. November 1965 fertig abgebrochen war.

1965: Einzug ins neue Schulhaus am 25. Oktober.

1966: Offizielle Einweihung des heutigen Schulhauses mit Lehrerhaus, Bild oben rechts.

1981: Bezug des im Estrich eingebauten Kindergartens.

1984: Bau einer zweiten Garderobe und einer zweiten Dusche. Ebenfalls wurde ein Geräteraum und ein Veloraum gebaut. Der Schulhausplatz erhielt einen kleinen Parkplatz getrennt vom Pausen- und Spielplatz. Die Einwohnergemeindeversammlung bewilligte dazu einen Kredit von Fr. 270'000.-. Das bedeutete, verglichen mit dem Bruttokredit von 1963 fürs neue Schulhaus mit Lehrerhaus im Betrage von Fr. 850'000.-, einen beachtlichen Aufwand.

1994: Verkauf des Lehrerhauses im Löchli.

2003: Aufhebung der Realklasse. Die Realschüler besuchen den Unterricht im Schulhaus Preisegg.

2005: Verkauf des Lehrerhauses beim Schulhaus, siehe Bild oben rechts, Gebäude links.


PDF Download: Ausführliche Version "Schulgeschichte Biembach", überarbeitet und ergänzt von Christian Siegenthaler (pdf, illustriert, 6.3 mb)